^Nach oben

  • 1 Komfortabel wohnen, arbeiten und relaxen
    Ideal auch für Besucher aller Bildungseinrichtungen wie z.B. die Steuerfachschule Haas
  • 2 Neue & gehobene Ausstattung
    Beim Neuausbau wurde auf modernste technische Ausrüstung und ergonomische Möblierung geachtet.
  • 3 Ruhige & zentrale Wohnlage
    Wohnen in schöner Lage direkt am Deister. Innenstadt und Berufsschulen zu Fuß oder per Bus gut erreichbar.
  • 4 Entspannt schlafen
    Genießen Sie entspanntes Schlafen auf dem komfortablem Bett mit 7-Zonen-System und Bettdecken in Übergröße.
  • 5 Relaxen!
    Auf der eigenen Terrasse die Sonne genießen. Oder auf der bequemen Couch einkuscheln und das Sat-Programm über den großen TV und dem Heimkinosystem sehen. Es gibt bei uns viele Arten wundervoll zu relaxen.

Komfort Ferienwohnung in Springe

Komfortabel wohnen, arbeiten und relaxen

Ausflugsziele in Springe

Freizeit-Tipps in und um Springe. Bei Klick auf eine Adresse öffnete sich der Routenplaner von Google Maps.
Für Ausflugsziele in Hannover bitte hier klicken.

Stadt Springe

Restaurant-Tipps

Nur 4 Minuten zu Fuß von der Ferienwohnung Springe: Zur Mühle, Kurzer Ging 10.

Asiatisch: Asia-Bistro, Fünfhausenstraße 4. Deutsch: Alte Herberge, Zum Oberntor 18. Fast Food Imbiss: Schlemmergrill, Zum Niederntor 18. Griechisch: DionysosAn der Bleiche 1A. Indisch: Singh, Mühlenweg 1. Italienisch: Pizzeria & Eiscafé Russo, Zum Oberntor 19. Türkisch: Euphrat, Fünfhausenstraße 9.

Café-Tipps

Key Largo, Bahnhofstraße 22Coffee-Shop M14, Am Markt 14Café Scheune in Mittelrode, Rodelandstraße 8. Bäckerei-Café Kumlehn, Zum Niederntor 9.

Hallenbad Springe

Das Hallenbad ist sauber und das Personal freundlich. Es ist kein Spaßbad und daher ideal zum Schwimmen. Mittwoch ist Warmbadetag. Im Sommer ist der große Außenbereich offen. Auf 30.000 m² Fläche gibt es Plätze zum chillen aber auch Beach-Volleyball, Fußball, Tischtennis, Boule etc.. www.springe.de. Adresse: Harmsmühlenstraße 34, 31832 Springe.

Historische Altstadt von Springe

Am Marktplatz steht das älteste Bürgerhaus Springes: das mit viel Schnitzwerk verziert Peterssche Haus. Es wurde im Stil der Weserrenaissance erbaut und steht in der historischen Altstadt. Viele Cafés, Kneipen und Restaurants laden in der Altstadt zum Verweilen ein. Hier klicken zum Altstadt-Stadtführer (PDF). www.springe.de. Adresse: Am Markt, 31832 Springe.

Führung durch die Altstadt mit Ratsnachtwächter Heinerich

Ein uriges Erlebnis ist die Führung mit Ratsnachwächter Heinerich.  Am 2. Freitag im Monat führt er auf humorvolle Weise durch die historische Altstadt von Springe. Der Rundgang dauert ca. 105 Minuten. Treffpunkt ist das Nachtwächterdenkmal in der Straße "Zum Niederntor 26" neben dem Standesamt. Beginn: April bis September: 21 Uhr, Oktober bis Dezember: 20 Uhr. Kostet 5€.

Märchenhafte Führungen in und am Deister

Der Märchenschreiber vom Deister Joachim Hohls macht märchenhafte Führungen. Tour 1 "Märchenhafter Stadtspaziergang", Treffpunkt: Eingang Museum auf dem Burghof. Tour 2 "Märchenhafter Deisterspaziergang", Treffpunkt: Waldfriedhof Sophienhöhe. Führungen auf Anfrage, Tel. (05041) 3183. Preis: 5€.

Kräuterführungen durch den Deister

7€ incl. Kostproben. Termine und Anmeldung: Gudrun Fischer-Seidel (Telefon: 05044 / 1715).

Heinrich Göbel-Denkmal

Der gebürtige Springer Heinrich Göbel wanderte 1848 in die USA aus und ist einer der Erfinder der Glühlampe. Zu seinem Gedenken wurde eine Aussichtsplattform in Form einer überdimensionale Glühbirne am Ebersberg errichtet. Das Heinrich Göbel-Denkmal ist nur 5 Minuten von unserer Ferienwohnung entfernt. Adresse: An der Deisterpforte 2, 31832 Springe. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf die Stadt Springe und die Deisterpforte, das Tal, welches zwischen den Gebirgen „Kleiner Deister“ und „Großer Deister“ verläuft.Von hier aus kann man auch zu Wanderungen im Deister starten. Ein weiteres Denkmal ist am Fachwerkhaus in der Straße „Zum Oberntor 30“. dort gibt es Büste mit Gedenktafel und einer brennenden Glühlampe von dem Springer Künstler Heiko Prodlik-Olbrich.

Wildpark Wisentgehege Springe

Eine tolle Alternative zum Zoo, um die "heimischen" Tiere besser kennenzulernen. Das Wisentgehege ist ein sehenswerter Wildpark mit über 100 heimischen Wildtierarten auf über 90 Hektar Fläche. Hier sind in Naturgehegen u.a. zu finden: Urwildpferde, Wölfe, Bären, Wisente, Elche, Hirsche, Luchse, Biber. Highlights sind die Falknerei mit ihrer Flugshow und die Präsentation der Wölfe, die täglich stattfinden. Spar-Tipp: Gutscheine von www.Groupon.de nutzen!  www.wisentgehege-springe.de. Adresse: Wisentgehege 2, Springe.

Saupark Springe

Der Saupark Springe ist ein rund 14 km² großes, von einer Mauer eingefasstes Wildgehege. Der Saupark war Hofjagdgebiet der Könige von Hannover und später der Deutschen Kaiser.  www.wikipedia.org/wiki/Saupark_Springe. Adresse: Jagdschloss, 31832 Springe.

Jagdschloss Springe

Das sehenswerte Jagdschloss Springe wurde 1837 von König Ernst August von Hannover errichtet und wurde regelmäßig von Kaiser Wilhelm II. für Kaiserjagden genutzt. Heute dient es als Forstamt, Museum und Jägerlehrhof. Geöffnet: April-Okt.: 10-17 Uhr, Nov.-März: 10-16 Uhr (Montag Ruhetag). Adresse: www.jagdschloss-springe.de, Adresse: Jagdschloss, 31832 Springe.

Minigolf-Land

Sehr schöne professionelle Minigolf-Anlage des Minigolf-Clubs. www.minigolf-springe.de. Adresse: Harmsmühlenstraße 34, 31832 Springe.

Hochseilgarten Springe

Der Hochseilgarten im Springer Ortsteil Altenhagen I ist ein Hindernisparcours in über 10m Höhe mit schwankenden Baumstämmen, Kletterwand, Seilen und Netzen. www.hochseilgarten-springe.de. Adresse: Im Hagen 1, 31832 Springe

Wandertouren

Attraktive Wandergegend

Unsere Ferienwohnung ist nur 300 Meter von den schönsten Wanderwegen des Höhenzugs Deister entfernt. Viele Wandertouren in und um Springe gibt es auf www.Komoot.de und auf www.outdooractive.de. Am Deistertag werden Wander- und Radtouren sowie Waldführungen angeboten. Infos unter  www.deister.de.

Steinbruch am Ebersberg

Der ehemalige wildromantische Steinbruch in Springe ist zu Fuß in kurzer Zeit von unserer Ferienwohnung aus zu erreichen. Es ist einer der höchsten Punkte in der Gegend und bietet eine tolle Sicht über Springe und bei gutem Wetter bis zum Brocken im Harz. Adresse: Steinbruch Springe.

Deisterhütte

Die Deisterhütte ist das Naturfreundehaus im Springer Wald mit Einkehrmöglichkeit. Besonders schön im Sommer. www.deisterhuette.de. Adresse: Deisterhütte 1.

Sophienhöhe

In der Nähe der Deisterhütte ist die Sophienhöhe mit Parkplatz. Idealer Ausgangspunkt vieler Rundwanderungen. Adresse: Zur Sophienhöhe.

Köllnischfeld

Forsthaus und Ehrenmal. www.wikipedia.org 100m südwestlich davon steht eine der berühmten Süntelbuchen an der Weggabelung zur Münder Heerstraße.

Taternpfahl

Früher reisende "Zigeuner" mussten am Springer Taternpfahl drei Tage warten bevor sie in die Springer Stadt reisen durften. Adresse: Taternpfahl.

Bielstein

Die Wanderhütte am Aussichtspunkt Bielstein bietet eine schöne Aussicht auf Springe und die Deisterpforte. Adresse: Bielstein.

Hallerquelle

Die Stadt Springe hat ihren Namen von der Hallerquelle (früher: Hallerspring). Im Kleinen Deister gelegen, gibt es einen kleinen Rastplatz und Infotafeln. Von Frühling bis Herbst kann man dort per Knopfdruck echtes Hallerbrunnenwasser entnehmen. www.wikipedia.org. Adresse: Kleiner Deister, Springe.

Wanderung zum Annaturm

Ideales Wanderziel mit Bewirtschaftung. Eintritt frei. Der große Annaturm auf dem Bröhn-Berg (405m) ist der höchste natürlichen Punkt in der Region Hannover. Die 25 Meter hohe Plattform bietet bei guter Sicht den Blick bis zum Steinhuder Meer, zum Brocken, ins Weserbergland und nach Hannover. Bewirtschaftung: Di-So 10-18 Uhr. www.annaturm-deister.de. Adresse: Annaturm, 31832 Springe.

Wanderung zum Nordmannsturm

Etwas weiter von Springe entfernt ist der Nordmannsturm in 382 Metern Höhe auf dem Deisterkamm zwischen Nienstedt und Barsinghausen. Bewirtschaftung: Di-Sa 10-17, So 10-19 Uhr. www.nordmannsturm.de, Adresse: Nordmannsturm, Oberer Kammweg 1, 31848 Bad Münder.

Rundwanderung Springe auf dem Deisterkamm

Einmal Deisterkamm und zurück. Länge 14km, Dauer: 3 Stunden. Hier klicken zur Beschreibung auf deister.de.

Wasserräder am Bröhn

April - September. www.die-wasserraeder.de

Umland von Springe

Ausflugsmöglichkeiten in der Region Hannover gibt es auf www.hannover.de

Schloss Marienburg

Das 1858 im wundervollen neugotischen Stil erbaute Schloss Marienburg steht in Nordstemmen und kann besichtigt werden. Unbedingt die Führung mitmachen, die auch in Englisch angeboten wird. König Georg V. von Hannover schenkte es seiner Frau Marie. Dort finden auch regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt. www.schloss-marienburg.de. Adresse: Marienberg 1, 30982 Pattensen.

Gradierwerk

Beim Gradierwerk kann man richtig tief durchatmen, die Sole-Inhalation heilt und schützt die Atemwege. Im Kur- und Landschaftspark Bad Münder, der Nachbarstadt von Springe. www.oestliches-weserbergland.de

Deister-Freilicht-Bühne

Spielzeit: Mai − September. www.deister-freilicht-buehne.de

Naturbad Wasserpark Wennigsen

Mit seinen fast 2.000 Quadratmetern Schwimmfläche ist der Wasserpark einer der größten Naturbadeseen Deutschlands. Mit großen Liegewiesen und Sprungfelsen. www.wasserpark-wennigsen.de

Bergwerk Feggendorfer Stollen

Besucherführungen: April – Ende September, Sonntag 11 - 14 Uhr. www.feggendorfer-stolln.de

Besucherbergwerk Klosterstollen

Museum: Di.-So. 14-17 Uhr. www.klosterstollen.de

Süntelbuchenallee

Eine seltene Form der Rotbuche, die im Zickzack wächst. Im historischen Kurpark Bad Nenndorf. www.badnenndorf.de

Hameln 

Die Rattenfängerstadt Hameln hat eine große historische Innenstadt. Zentrum ist das Rattenfängerhaus und das Hochzeitshaus mit Glockenspiel. Dort wird sonntags das Rattenfängerspiel aufgeführt. www.hameln.de.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok